Was unterscheidet die US-Verfassung und die Artikel der Konföderation?

Es gibt eine Reihe wesentlicher Unterschiede zwischen den Artikeln der Konföderation und der US-Verfassung, die sie ersetzt haben.

Erstens war das A von C als Konföderation unabhängiger Staaten organisiert, im Gegensatz zur USC, die ein föderales System schuf, in dem eine souveräne nationale Regierung die Befugnisse mit souveränen Staaten teilt.

In der Praxis war das A von C ein Einkammerkongress, bei dem jeder Staat unabhängig von seiner Größe eine Stimme hatte. Das A von C hatte begrenzte Befugnisse: Es konnte keine direkten Steuern erheben, den zwischenstaatlichen Handel regulieren, keine Armee einberufen und keine Exekutive oder Judikative haben.

Die USC schuf eine viel stärkere nationale Regierung mit einem Zweikammerkongress mit proportionaler Vertretung (im Repräsentantenhaus) und gleicher Vertretung (im Senat). Darüber hinaus erhielt dieser Kongress aufgezählte Befugnisse (siehe Artikel I Abschnitt 8), die ihm weitaus mehr Regierungsbefugnisse gaben. Eine starke Exekutive und Judikative wurden einbezogen.

Das A von C vertrat die revolutionäre Ideologie einer kleinen, begrenzten Regierung, deren größte Macht sich lokal konzentrierte. Die USC war eine Anerkennung der Notwendigkeit von Stabilität in der Nachkriegszeit.

Die US-Verfassung ist eine Verfassung für eine Nation, die aus föderalen Unterabteilungen besteht, die als Staaten bezeichnet werden. Die Artikel der Konföderation waren im Grunde ein Vertrag zwischen dreizehn unabhängigen Staaten (Nationen). Der Unterschied besteht in den beiden Definitionen des Wortes “Staat” – einer Nation in einigen Kontexten oder einer Unterteilung einer Nation in anderen.

Die Artikel der Konföderationen behandelten die Staaten eher als unabhängige Nationen, die unter einer Flagge fliegen. Jeder konnte seine eigenen Gesetze erlassen, Importe aus anderen Staaten besteuern, seine eigene Währung verwenden usw. Der Kongresskongress hatte nicht die Macht, irgendetwas zu tun.

Die Verfassung hat wirklich dazu beigetragen, die Staaten zu vereinen, Befugnisse zu übertragen und diejenigen, die der Bundesregierung gehörten, wegzunehmen. Die reformierte Bundesregierung könnte tatsächlich Gesetze durchsetzen und Dinge tun, anstatt die Staaten freundlich zu fragen.

Die Verfassung trug auch dazu bei, ein ausgewogeneres System zur Verhinderung von Tyrannei und anderen Problemen zu schaffen.

Mehrere größere Kolonien hätten um westliche Landansprüche gekämpft. Das Ergebnis könnte eine Fragmentierung und ein anhaltender Krieg oder eine britische Vermittlung und Oberherrschaft oder eine Gewerkschaft im Mississippi-Tal sein.

Die Verfassung baut eine starke Zentralregierung auf, insbesondere in ihrer Macht, Einnahmen durch Steuern zu erzielen